Für viele ein Schlagwort, für uns ein Grundsatz: Nachhaltigkeit.

Das Wort Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Doch was bedeutet es eigentlich? Allgemein versteht man Nachhaltigkeit als „Entwicklung, die die Bedürfnisse heutiger Generationen befriedigt, ohne zu riskieren, dass künftige Generationen ihre Bedürfnisse nicht befriedigen können“ (Quelle: Brundtland-Bericht, 1987). Konkret geht es uns um den verantwortungsvollen Umgang mit natürlichen Rohstoffen und die Erhaltung von Ressourcen bzw. ihre Rückführung in den Wertstoffkreislauf.

Unser umfangreicher Maßnahmenkatalog:

Wir leben Nachhaltigkeit vor und unternehmen dafür im Berufsalltag eine Menge:

  • Wir vermarkten bzw. verarbeiten bevorzugt Produkte aus deutscher Herstellung und gewährleisten somit kurze Lieferwege.
  • Unser werkseigener Fuhrpark entspricht dem modernsten Stand der Technik, so dass wir alle geltenden Abgasnormen und -vorschriften stets erfüllen.
  • Kürzere, innerstädtische Strecken werden gerne auf Betriebsfahrrädern zurückgelegt.
  • Sämtliche Beleuchtungen sind mit energiesparender LED-Technik ausgestattet.
  • Energiesparendes, umweltfreundliches Beheizen des Verwaltungs- und Lagerkomplexes durch Solarthermie mit leistungsstarken Vakuumröhren-Kollektoren
  • Einsparung von Papier durch die elektronische Archivierung aller Projekte
  • Alle Verpackungsmaterialien bzw. Restprodukte werden nach Wertstoffen getrennt und im Dualen System entsorgt.
    So schaffen wir beste Voraussetzungen für die Wiederverwendung der Stoffe – und nachhaltiges Wirtschaften.